Was ist zu beachten bei einer Schwangerschaft, Verletzung oder Krankheit?

  1. Bei allfälligen gesundheitlichen Bedenken wende dich gemäss deiner eigenen Verantwortung an deinen Arzt. Lasse abklären, ob Yoga in diesem Fall geeignet ist.
  2. Bestehende psychische oder physische gesundheitliche Einschränkungen oder eine bestehende Schwangerschaft sind dem Yogalehrer mitzuteilen. Treten die genannten Fälle erst danach ein, informiere deinen Yogalehrer umgehend.
  3. Die Anleitungen, die im Kundalini Yoga Unterricht, den Workshops oder anderen Angeboten erteilt werden, ersetzen keine professionelle medizinische oder psychologische Behandlung von Beschwerden.